22.08.2017
Suche:
 
 
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Stellenausschreibung Stadtarbeiter und zeitgleich als Beschäftigte/-r zur Ausbildung zum/zur Fährmann/-frau

03.08.2017
Arneburg, den 03.08.2017

Stellenausschreibung
Infrastrukturbetrieb der Stadt Arneburg 
Der Leiter


Ausschreibung


Der Infrastrukturbetrieb der Stadt Arneburg beabsichtigt, zum 01.10.2017 die Einstellung einer Person als Stadtarbeiter und zeitgleich als Beschäftigte/-r zur Ausbildung zum/zur Fährmann/-frau mit einer Arbeitszeit von 40 Wochenstunden. Es handelt sich zunächst um eine befristete Stelle für die Dauer von 2 Jahren.

 

Beschreibung der Arbeitsaufgaben:*)
• Bereitschaft zur Ausbildung zum/zur Fährmann/-frau,
• Hausmeistertätigkeiten,
• Reinigung und Pflege öffentlicher Straßen, Wege, Plätze, Grünanlagen und Spielplätze, Baumschnittarbeiten,
• gärtnerische Arbeiten und Friedhofspflege,
• Verkehrssicherungspflichten einschließlich Winterdienst,
• Reparatur- und Werterhaltungsmaßnahmen,
• Transportleistungen wie z. B. das Abfahren von anfallenden Massen zur Kompostierung bzw. zu Entsorgungsunternehmen,
• Bedienung, Wartung und Instandsetzung von Fahrzeugen, Geräten, Maschinen und Ausrüstungen,
• Unterhaltungsmaßnahmen an kommunalen Objekten sowie
diverse andere Tätigkeiten im handwerklichen Bereich,
• spätere zeitweise Tätigkeit als Fährmann/-frau.

 

Anforderungsprofil:


1. Fachliche Voraussetzungen
• abgeschlossene Berufsausbildung in einem handwerklichen oder technischen Beruf mit Berufserfahrung
• wünschenswert wären:
o Erfahrungen im Umgang mit moderner Kommunaltechnik und
Kleingeräten,
o Erfahrungen im Umgang mit Kettensägen und Motorsensen,
o Kenntnisse im Bau und Landschaftsbau, in Garten-, Hecken- und
Baumpflege sowie Pflasterarbeiten,
o Erfahrungen mit Beton-, Maurer-, Putz- und Malerarbeiten für
Kleinreparaturen und
o Erfahrungen im Auf- und Neubau von Holzbaukonstruktionen und
deren Reparaturen.


2. Persönliche Voraussetzungen
• Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeit außerhalb der üblichen Dienstzeiten
(Wochenendtätigkeit insbesondere im Fährdienst, Winterdienst, Rufbereitschaft)
• gültiger Führerschein Fahrerlaubnis der Klasse BE, möglichst auch T,C1 (früher Klasse 3, LKW bis 7,5t)
• gesundheitliche Eignung für körperlich schwere Arbeiten im Freien
• handwerkliches Geschick und technische Kenntnisse bzw. Verständnis
• zuverlässige, selbstständige und umsichtige Arbeitsweise
• Fähigkeit zur kooperativen Zusammenarbeit und Teamfähigkeit
• Flexibilität in fachlicher und zeitlicher Hinsicht


• wöchentliche Arbeitszeit: 40 Wochenstunden
• abwechslungsreiche Tätigkeit
• Arbeitsort: Arneburg und Ortsteile
• Vergütung nach TVöD – Ost
• ein befristetes Arbeitsverhältnis für die Dauer von 2 Jahren, gegebenenfalls Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis bei erfolgreicher Ablegung der Prüfung als Fährmann/-frau.

 

Nähere Auskünfte erteilt das Personalamt der Verbandsgemeinde Arneburg-Goldbeck, Frau K. Stamm und Frau Ehrenberg (Tel. 039388 / 97140).

Bewerbungskosten sowie Kosten die durch An- und Abreise entstehen, werden nicht erstattet.

 

Bei Interesse richten Sie Ihre aussagefähige Bewerbung mit tabellarischem Lebenslauf, Ausbildungsnachweisen, Nachweisen über vorhandene Qualifikationen, einer Kopie des Führerscheines und einem erweiterten polizeilichen Führungszeugnis bis zum 31.08.2017 an die

 

Infrastrukturbetrieb der Stadt Arneburg
c/o Verbandsgemeinde Arneburg-Goldbeck
Personalamt
An der Zuckerfabrik 1
39596 Goldbeck.

 

 

Kay Lindemann
________________________________________
*) Keine erschöpfende Aufzählung, es werden nur die wesentlichsten Arbeitsaufgaben genannt