Landkreis Stendal - Corona Tagesbotschaft 20.04.

 

Nach dem Kenntnisstand 20.04. sind im Landkreis Stendal 85 Fälle als Corona infiziert bestätigt.

Die Verteilung im Landkreis Stendal in den Verbands-und Einheitsgemeinden wie folgt:

 

Hansestadt Stendal: 20

Tangermünde: 22

Tangerhütte: 10

Arneburg/Goldbeck: 7

Bismark: 3

Elbe-Havel-Land: 10

Hansestadt Havelberg: 10

Hansestadt Osterburg: 2

Seehausen: 1

Patient verstorben

Eine männliche Kontaktperson eines positiven Coronafalls wurde am 07. April positiv getestet und verstarb am 18. April an den Folgen der Erkrankung. Seit dem 11. April war der Patient auf Grund seines Zustands in stationärer Behandlung. Laut Anamnese hatte der Mann diverse Vorerkrankungen. Insgesamt steigt die Zahl der Todesfälle im Landkreis Stendal auf fünf an. Das Durchschnittsalter der Verstorbenen beträgt derzeit 85 Jahre.

 

Recyclinghof Tangerhütte öffnet

Der Recyclinghof in Tangerhütte, Tangermünder Chaussee 5, 39517 Tangerhütte wird am Freitag 24. April wieder regulär geöffnet. Die Öffnungszeiten sind wie gewohnt, freitags 13:00 bis 18:00 Uhr und samstags 09:00 bis 12:00 Uhr.

 

160 Hotline-Anfragen in vier Wochen

Unternehmen im Landkreis Stendal sind durch die staatlichen Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus massiv betroffen. Das Amt für Wirtschaftsförderung des Landkreises Stendal hält ein umfangreiches Unterstützungsangebot bereit.

Das Team der Wirtschaftsförderung „Corona-Hilfe für Wirtschaft und Unternehmen“ ist kostenfrei unter der Hotline 03931 60 7899 zu erreichen. Die Anrufzeiten: Montag - Donnerstag 09:00 – 16:00 Uhr, Freitag 09:00 -13:00 Uhr. Online Service bietet der Landkreis auf der Webseite Corona Hilfe SDL Wirtschaft & Unternehmen . Hier finden Hilfesuchende Beratungsangebote, Hilfsangebote und Formulare zum Download.

Seit Schaltung der Hotline am 23. März sind rund 160 Anfragen bearbeitet worden. Vor allem Kleinbetriebe und Soloselbständige haben akute Probleme mit der Sicherstellung ihres Lebensunterhaltes und der Entgeltzahlung der Beschäftigten. Der Beratungsbedarf diese Themen betreffend ist sehr hoch. Der Hotline-Anrufer erhält einen Überblick über Fördermöglichkeiten und die Wege der Antragsstellung. Rückmeldungen zufolge ist die Unterstützung der Wirtschaftsförderung ausführlich und wird gut angenommen.

Quelle: Landkreis Stendal