Neuaufruf zur Europawoche 2020 in Sachsen-Anhalt - Antragsfrist bis 16.09. verlängert

Die jährliche Europawoche bietet vielen engagierten Vereinen, Einrichtungen und Organisationen in Sachsen-Anhalt seit Jahren einen Rahmen, um europabezogene Veranstaltungen und Projekte zu präsentieren und mit Interessierten über Europa ins Gespräch zu kommen. Wie viele andere Veranstaltungsformate, so war auch die diesjährige Europawoche von der COVID-19-Pandemie betroffen, sodass die Projektträgerinnen und - träger dazu gezwungen waren, ihre Planungen zu überdenken. So haben sich auch in Sachsen-Anhalt einige Vereine, Einrichtungen und Organisationen der Situation angepasst und bieten verschiedene u. a. digitale Formate an, die sich mit europäischen Themen auseinandersetzen und an denen Interessierte teilnehmen können.

Die Landesregierung hat nun entschieden die Europawoche 2020 in Sachsen-Anhalt für Veranstaltungen über den Mai hinaus zu öffnen. Damit einhergehend wurde erneut zur Einreichung von Anträgen zur Europawoche 2020 aufgerufen. Bis zum 16. September können noch Anträge gestellt werden. Unter https://www.goeurope-lsa.de/europawoche-20/ oder auf der Themen-Seite des Landes finden Sie weitere Information sowie alle Veranstaltungen der Europawoche 2020.

Hinweis: Ab sofort alle Informationen der Verbandsgemeinde als Pushnachricht in einer APP auf Ihr Mobiltelefon, kosten- und werbefrei unter https://www.ppush.eu/link/u85dwbgm

Quelle Städte- und Gemeindebund, Land Sachsen-Anhalt