Studium Humanmedizin

Landkreis Stendal vergibt Stipendien für angehende Ärzte

Pro Jahrgang werden zwei Studierende der Humanmedizin vom Landkreis Stendal finanziell unterstützt. Die Förderung können Bewerber beantragen, die eine Zulassung zum Medizinstudium erhalten haben. Das Stipendium wird vergeben, um die ärztliche Versorgung im Landkreis Stendal sicher zu stellen. Verpflichtende Bedingung für den Erhalt des Stipendiums ist eine zukünftige vertragsärztliche Tätigkeit im Landkreis Stendal.

Die Vergabe des Stipendiums erfolgt durch ein Auswahlverfahren. Dazu können sich Abiturienten aus dem Landkreis Stendal bewerben. Das Bewerbungsverfahren startet jährlich. Bewerbungen werden bis 31. Oktober angenommen.

Stipendiumgeber

Landkreis Stendal
Hospitalstraße 1-2
39576 Hansestadt Stendal

Kassenärztliche Vereinigung Sachsen-Anhalt (KVSA)
Doctor-Eisenbart-Ring 2
39120 Magdeburg

Leistung

  • Monatlich 800 Euro während der Regelstudienzeit 6 Jahre und 3 Monate 

  • Monatlich 200 Euro während der Facharzt-Weiterbildung 5 Jahre

  • Freie Wahl einer deutschen Universität

  • Auszahlung durch Kassenärztliche Vereinigung Sachsen-Anhalt

  • Teilnahme am Mentorenprogramm der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen-Anhalt

Vorraussetzung

  • Erfolgreiche Bewerbung im Stipendium-Auswahlverfahren

  • Zukünftige vertragsärztliche Tätigkeit im Landkreis Stendal

  • Abiturzeugnis aus dem Landkreis Stendal

  • Zulassung zum Medizinstudium

Bewerbungsunterlagen

  • Bewerbungsschluss: 31. Oktober 

  • Beglaubigte Kopie Abiturzeugnis, ausgestellt von einem Gymnasium des Landkreises Stendal

  • Immatrikulationsbescheinigung zum Medizinstudium an einer deutschen Universität

  • Motivations-Schreiben hinsichtlich der späteren, ambulanten Tätigkeit

  • Lebenslauf

Kontakt & Beratung zur Bewerbung

Landkreis Stendal
Haupt- und Personalamt
Hospitalstraße 1-2
39576 Hansestadt Stendal
Telefon: 03931 60-7506
E-Mail: Aus-und-Fortbildung(at)Landkreis-Stendal.de

Quelle: Homepage des LK Stendal