Zahlungstermine – Erinnerung

Die Grundsteuer für das Jahr 2022 wird mit den festgesetzten Vierteljahresbeträgen  zum15.02., 15.05., 15.08. und 15.11.2022 zur Zahlung fällig. Die Hundesteuer für das Jahr 2022 ist am

Weiterlesen »

Inklusives Wahlforum am 30. August 2021

Wie kann sich auf Bundesebene für inklusives Lernen eingesetzt werden?Was kann für die Einstellung von Menschen mit Behinderung auf dem ersten Arbeitsmarkt getan werden?Welche Wahlprogramme sind barrierefrei?Und welchen Stellenwert haben Inklusion und Barrierefreiheit insgesamt bei den Parteien? 

Am 26. September 2021 findet die Bundestagswahl statt. Hierzu werden einzelne Personen und Parteien gewählt. Diese arbeiten dann als Politiker*innen im Bundestag. Die Politiker*innen werden für 4 Jahre gewählt. Sie kümmern sich in dieser Zeit um die Interessen der Bürger*innen. Sie helfen mit, dass alles in Deutschland gut funktioniert.

Der Inklusionsbeirat des Landkreises Stendal organisiert in Vorbereitungen zur Bundestagswahl ein inklusives Wahlforum, damit sich Einwohner*innen mit und ohne Behinderung bestmöglich informieren können.

Datum: Montag, den 30. August 2021, 17.00 Uhr

Ort: Landratsamt Stendal und digital via Videokonferenz

Der Fokus liegt dabei auf behindertenpolitischen Themen, wie z. B. inklusives Lernen, die Einstellung von Menschen mit Behinderung auf dem ersten Arbeitsmarkt, die Barrierefreiheit der Wahlprogramme oder auch Barrierefreiheit im öffentlichen Raum. Acht Bewerber*innen des Wahlkreises 66 (Altmark) haben ihre Teilnahme bestätigt.

Die Veranstaltung wird im Hybridformat durchgeführt. Im Landratsamt finden sich die Bewerber*innen, die Moderatorin, zwei Gebärdensprachdolmetscher*innen und Menschen mit Hörbehinderung zusammen. Zudem können weitere Interessierte die Veranstaltung in Präsenz besuchen. Die Einhaltung der aktuellen Abstands- und Hygieneregelungen ist dabei selbstverständlich zu beachten. Nur geimpften, genesenen oder getesteten Personen wird der Zutritt gewährt. Weitere Interessierte und insbesondere Menschen mit Mobilitätseinschränkungen haben die Möglichkeit, an der Veranstaltung digital teilzunehmen.

Egal, ob Sie in Präsenz oder digital teilnehmen möchten, eine Anmeldung ist in beiden Fällen notwendig: teilhabe@landkreis-stendal.de oder Tel. 03931-607194.