Suche

Weltpremiere in Arneburg

Einladung zur Eröffnung der Hausmesse der Firma AMS Kranbau GmbH und zur Weltpremiere des
AK810, dem ersten Flattop Turmdrehkran mit einer Auslegerlänge von 100 Metern.


Arneburg – Die Firma AMS Kranbau GmbH freut sich, Vertreter der Medien und der
Politik zur Eröffnung ihrer Hausmesse einzuladen. Die Veranstaltung bietet die einzigartige
Gelegenheit bei der Weltpremiere des AK810, dem ersten Flattop Turmdrehkran mit einer
beeindruckenden, noch nie gefertigten, Auslegerlänge von 100 Metern, dabei zu sein. Trotz seiner
beeindruckenden Länge von 100 Metern kann dieser Kran an seiner Spitze immer noch
bemerkenswerte 3,5 Tonnen heben.


In einer Zeit, in der die Superlativen „höher, weiter, stärker“ auf dem Markt immer häufiger zu hören
sind, werden Krane mit erhöhter Reichweite und Traglast wahre Gamechanger. Krane wie der AK810
ermöglichen es, die Anzahl von Baukranen auf einem Baufeld zu reduzieren und somit die Kosten für
unsere Kunden zu senken. Zunehmend wird auf Baustellen monolithisch gebaut, was die steigende
Anzahl von Großkranen auf dem Markt nach sich zieht.Darüber hinaus präsentiert die AMS Kranbau
GmbH weitere Exponate, darunter die Turmdrehkrane AK550-K und AK190, sowie ihre moderne
COMFORT-Kabine, diverse Turmsysteme und weitere Komponenten. Diese Ausstellungsstücke
repräsentieren die Vielfalt und Innovationen, für die AMS Kranbau GmbH bekannt ist.


Die Hausmesse der AMS Kranbau GmbH findet vom 19. Juni 2023 bis zum 1. Juli 2023 statt.


Während dieser Zeit werden auch Fachvorträge aus der Branche gehalten, bei denen renommierte
Experten über aktuelle Entwicklungen und Trends im Kranbau berichten. Diese Gelegenheit
ermöglicht es allen Interessierten, ihr Wissen zu erweitern und wertvolle Einblicke in die Welt des
Kranbaus zu erhalten. Zudem bieten diese Tage eine wertvolle Gelegenheit, von Technikern,
Entwicklern und Partnern der Branche zu lernen und sich über die neuesten Innovationen und Best
Practices auszutauschen.


Am 1. Juli findet das „Public Opening“ statt und die Messe steht dann allen Interessierten offen. Von
9:00 bis 14:00 Uhr haben Besucher die Möglichkeit, einen Einblick in die Fertigung zu erhalten, selbst
in der Kranführerkabine Platz zu nehmen und die faszinierende Technik zu erleben.


„Unsere Hausmesse bietet nicht nur die Möglichkeit, unseren AK810 zu erleben, sondern ist auch ein
umfassendes Erlebnis für alle Besucher“, sagt Christoph Balle, Geschäftsführer der AMS Kranbau
GmbH. „Der AK810 ist ein Meilenstein in unserer Branche und wird die Effizienz und Rentabilität von
Bauprojekten deutlich verbessern. Wir freuen uns darauf, Politiker und Medienvertreter bei der
Eröffnung der Hausmesse begrüßen zu dürfen, um ihnen einen Vorgeschmack auf die Zukunft des
Kranbaus zu geben.“


Die AMS Kranbau GmbH ist ein Traditionsunternehmen im Bereich des Kranbaus und etabliert sich
zunehmend mit ihrer eigenen Serie von Flat-Top-Kranen am deutschen und europäischen Markt. Die
Eröffnung der Hausmesse verspricht eine inspirierende und informative Veranstaltung zu werden, die
einen tiefen Einblick in neuste Trends bietet, die die Zukunft des Kranbaus prägt.
Vertreter der Medien und der Politik werden gebeten, ihre Teilnahme an der Eröffnung der
Hausmesse bis zum 16. Juni unter https://forms.gle/MeFkEbPXq11LEnMr8 zu bestätigen. Weitere
Informationen zur Veranstaltung und zu den Fachvorträgen entnehmen Sie bitte dem angefügtem
Flyer.


Pressekontakt:
Tommy Polster
Leiter der Öffentlichkeitsarbeit
AMS Kranbau GmbH
039321 519 107
Tommy.polster@ams-arneburg.de


Über die AMS Kranbau GmbH:
Seit mehr als 25 Jahren werden in der Manufaktur in Arneburg Turmdrehkrane hergestellt. Weit über
1000 Katz- und Wippkrane haben bis zum heutigen Tage die Produktionshallen verlassen und
wurden weltweit exportiert.


2003 übernahm die familiengeführte AMS Gruppe den Standort und die im Kranbau erfahrenen
Mitarbeiter der ehemaligen Potain und BKT Kranfertigung am angrenzenden Grundstück. Damit wurde ebenfalls der Grundstein für die Entwicklung eigener Krane gelegt. Seit 2015 bietet die AMS
Kranbau GmbH eine eigene Serie von 17 Flat-Top-Kranen an, welche mit Auslegerlängen von 35 bis
100 m und maximalen Traglasten von 6 bis 40 t flexibel gestaltbar sind.
Jeder AMS-Turmdrehkran (AK) wird in Deutschland entworfen und produziert. Die Konstruktion der
Krane erfolgt hausintern.


Darüber hinaus versetzt die flexible Produktion und das modulare Design der Krane die AMS
Kranbau GmbH in die Lage, den Kran an jeden Kunden und jede Baustelle anzupassen.