Grundstücke und Immobilien

Die aktuellen Ausschreibungen in der Verbandsgemeinde, finden Sie am Ende der Seite.

LUXUS DER LEERE“ – alternative Lösungen für einen zukunftsorientierten Umgang mit Immobilien in der Altmark

Leerstehende Immobilien und ungenutzte Brachobjekte gehören mittlerweile zum Erscheinungsbild vieler Städte und Dörfer. Gewerbeobjekte, Wohnimmobilien, ehemalige Bauernhöfe – die Palette der Liegenschaften, die auf eine neue Nutzung – auf Ihre Ideen wartet, ist groß. Auf der Plattform „Luxus der Leere“ haben sich sieben Kommunen zusammengeschlossen und ein gemeinsames Brachen- und Leerstandsmanagement eingerichtet, welches sich um diese Objekte kümmert.

Mit dieser Plattform bieten wir Gebäudeeigentümern und diejenigen, die es werden wollen, eine professionelle Unterstützung kostenfrei an.

Das interkommunale Management begleitet Sie als Eigentümer von Leerstands- bzw. Brachobjekten dabei, Nutzungsoptionen zu entwickeln und umzusetzen. Zudem finden Sie hier kompetente Ansprechpartner für Interessenten bei der Suche nach genau Ihrer  Wunschimmobilie.

Ziel von „Luxus der Leere“ ist es vorhandene Ressourcen der Region zu nutzen und zukunftsfähige Siedlungsstrukturen zu schaffen.

Viel Spaß beim Stöbern untern Luxus der Leere !

Die Gemeinde Iden beabsichtigt das Flurstück 135, Flur 4, Gemarkung Iden in 39606 Iden zu verkaufen.

 

Grundstücksgröße: 1.295 m²

Bodenrichtwert:  9,00€/m²

Lage:

Die Gemeinde Iden ist Mitgliedsgemeinde der Verbandsgemeinde Arneburg-Goldbeck am Rande der Altmark im Landkreis Stendal.

Die Grundschule, die Kindertagesstätte, Supermarkt sowie ein Allgemeinmediziner befinden sich im Ort.

Die Städte Stendal, Osterburg und Werben liegen in der Nähe und bieten weitere Einkaufsmöglichkeiten und medizinische Versorgung.

Die Nähe zur Elbe und die fast unberührte Natur bilden eine idyllische Landschaft, die den Beobachter dazu einladen auf den Wegen durch dieses Gebiet die Ruhe zu genießen.

 

Das/die Grundstücke sind unerschlossen.

 

Der Verkauf kann auch für Teilflächen erfolgen, die Kosten der Zerlegung sind vom Erwerber zu tragen.

 

an:    Gemeinde Iden

über: Verbandsgemeinde Arneburg- Goldbeck

An der Zuckerfabrik 1, 39596 Goldbeck

 

Für die Besichtigung des Grundstückes, vereinbaren Sie bitte mit dem Frau Lindau – Verbandsgemeinde Arneburg- Goldbeck (Tel. 039388/ 971-41) einen Termin.

Arneburg Staffelder Straße

 

Die Stadt Arneburg beabsichtigt Teilflächen aus den unbebauten, unerschlossenen Grundstücken in der Staffelder Straße  – Flurstücke 259 und 204/82, Flur 6, Gemarkung Arneburg in 39596 Arneburg zu verkaufen. (siehe Flurkarte)

Grundstücksgrößen: ca. 850 m² Teilfläche & ca. 945 m² Teilfläche

Mindestgebot:  16,00 € / m² zzgl. der Kosten der Vermessung und allen anderen Kosten, die mit dem Verkauf der Grundstücke in Zusammenhang stehen.

Lage:

Die Stadt Arneburg ist Mitgliedsgemeinde der Verbandsgemeinde Arneburg-Goldbeck am Rande der Altmark im Landkreis Stendal. Arneburg ist eine malerisch gelegene Kleinstadt am Steilufer der Elbe. Das Zentrum der Stadt bilden der Alte Markt mit seiner Attraktion, dem „Fischerbrunnen“ und seinen Fachwerkhäusern, darunter das Rathaus mit historischen Jugendstilmotiven. Neben dem Burgberg mit mittelalterlichen Mauerresten und frühmittelalterlichen Wallanlagen, laden ein Naturpfad sowie die bekannten Treppensteige zum Burgberg zu langen Spaziergängen ein. Das Heimatmuseum bietet dem Besucher einen Einblick in die historische Geschichte der Stadt und vermittelt dem Wissensdurstigen Informationen zum bedeutendsten Bauwerk, der Stadtkirche „St.Georg“, mit seinem Barockaltar.

 Die Grundschule, die Kindertagesstätte, Supermarkt sowie Allgemeinmediziner, Zahnarzt u.a. befinden sich im Ort.

Die Städte Stendal und Tangermünde liegen in der Nähe und bieten weitere Einkaufsmöglichkeiten und medizinische Versorgung.

Die Grundstücke sind unerschlossen.

 Gebote mit Angabe der beabsichtigten Nutzung können bis zum 31.08.2022 an die folgende Anschrift gesendet werden:

Stadt Arneburg

über: Verbandsgemeinde Arneburg- Goldbeck

Zentrale Dienste/Gebot Staffelder Straße

An der Zuckerfabrik 1

39596 Goldbeck

– bitte nicht öffnen –

Für die Besichtigung des Grundstückes, vereinbaren Sie bitte mit dem Frau Lindau – Verbandsgemeinde Arneburg- Goldbeck (Tel. 039388/ 971-41) einen Termin.

 

 

Die Gemeinde Hohenberg-Krusemark beabsichtigt die folgenden Grundstücke mit Bauverpflichtung (Wohnhaus) zu veräußern:

Gemarkung Hohenberg-Krusemark, Flur 2, Flurstück 292 und Gemarkung Hohenberg-Krusemark, Flur 2, Flurstück 235 –  Teilfläche zusammen ca. 1.000 m².

Die Gemeinde Hohenberg-Krusemark ist Mitgliedsgemeinde der Verbandsgemeinde Arneburg-Goldbeck am Rande der Altmark im Landkreis Stendal.

Die Hansestädte Stendal, Osterburg und Werben liegen in der Nähe und bieten Einkaufsmöglichkeiten und medizinische Versorgung.

Die integrative Kindertagesstätte „Dorfkind“ und eine Tagespflege  befinden sich im Ort.

Die nächste Grundschule sowie Allgemeinmediziner sind in Iden (ca. 9 km) und Arneburg (ca. 7 km) angesiedelt.

Die Nähe zur Elbe und die fast unberührte Natur bilden eine idyllische Landschaft, die den Beobachter dazu einladen, auf den Wegen durch dieses Gebiet die Ruhe zu genießen.

Die Grundstücke sind unbebaut und unerschlossen. Die Vermessungskosten der Grundstücke, sowie alle anderen Kosten die mit dem Erwerb der Grundstücke in Zusammenhang stehen, trägt der Erwerber.

Die Grundstücke sind derzeit mit jährlicher Kündigungsfrist verpachtet.

Das Mindestgebot liegt bei  12,00€ / m² (aktueller BRW).

Gebote mit Angabe der beabsichtigten Nutzung können an die folgende Anschrift gesendet werden:

Gemeinde Hohenberg-Krusemark

Verbandsgemeinde Arneburg- Goldbeck

Zentrale Dienste/Gebot Am Speicher

An der Zuckerfabrik 1

39596 Goldbeck

Fragen zum Grundstück beantwortet Ihnen Frau Lindau – Verbandsgemeinde Arneburg- Goldbeck (Tel. 039388/ 971-41) gern.

Die Gemeinde Hohenberg-Krusemark beabsichtigt folgendes Grundstück mit Bauverpflichtung (Wohnhaus) zu veräußern:

Gemarkung Hohenberg-Krusemark, Flur 3, Flurstück 73/10  – Größe 1.805 m².

Die Gemeinde Hohenberg-Krusemark ist Mitgliedsgemeinde der Verbandsgemeinde Arneburg-Goldbeck am Rande der Altmark im Landkreis Stendal.

Die Hansestädte Stendal, Osterburg und Werben liegen in der Nähe und bieten Einkaufsmöglichkeiten und medizinische Versorgung.

Die integrative Kindertagesstätte „Villa Spatzennest“ und eine Tagespflege  befinden sich im Ort.

Die nächste Grundschule sowie Allgemeinmediziner sind in Iden (ca. 9 km) und Arneburg (ca. 7 km) angesiedelt.

Die Nähe zur Elbe und die fast unberührte Natur bilden eine idyllische Landschaft, die den Beobachter dazu einladen, auf den Wegen durch dieses Gebiet die Ruhe zu genießen.

Das Grundstück ist unbebaut und unerschlossen. Alle Kosten die mit dem Erwerb des Grundstückes in Zusammenhang stehen, trägt der Erwerber.

Das Grundstück ist unerschlossen, eine Abstandsflächenbaulast und Leitungsrechte sind zu übernehmen.

Das Mindestgebot liegt bei  12,00€ / m² (BRW).

Gebote mit Angabe der beabsichtigten Nutzung können  in einem verschlossenem Umschlag an die folgende Anschrift gesendet werden:

Gemeinde Hohenberg-Krusemark

Verbandsgemeinde Arneburg- Goldbeck

Zentrale Dienste/Gebot Hauptstraße

An der Zuckerfabrik 1

39596 Goldbeck

 

-bitte nicht öffnen-

 

Fragen zum Grundstück beantwortet Ihnen Frau Lindau – Verbandsgemeinde Arneburg- Goldbeck (Tel. 039388/ 971-41) gern.

Immobilien

 

Bebautes Teil-Grundstück in 39596 Arneburg zu verkaufen

 Die Stadt Arneburg beabsichtigt das bebaute Grundstück Sandauerstraße 8 – Flurstück 114, Flur 7, Gemarkung Arneburg in 39596 Arneburg zu verkaufen.

 Grundstücksgröße: ca. 1.100 m² Teilfläche

Mindestgebot:  15.000,00€

unsaniert und leerstehend

Baujahr ca. 1900

Lage:

Die Stadt Arneburg ist Mitgliedsgemeinde der Verbandsgemeinde Arneburg-Goldbeck am Rande der Altmark im Landkreis Stendal. Arneburg ist eine malerisch gelegene Kleinstadt am Steilufer der Elbe. Das Zentrum der Stadt bilden der Alte Markt mit seiner Attraktion, dem „Fischerbrunnen“ und seinen imposanten Fachwerkhäusern, darunter das Rathaus mit historischen Jugendstilmotiven. Neben dem Burgberg mit mittelalterlichen Mauerresten und frühmittelalterlichen Wallanlagen, laden ein Naturpfad sowie die bekannten Treppensteige zum Burgberg und „Eselsloch“ zu langen Spaziergängen ein. Das Heimatmuseum bietet dem Besucher einen Einblick in die historische Geschichte der Stadt und vermittelt dem Wissensdurstigen Informationen zum bedeutendsten Bauwerk, der Stadtkirche „St.Georg“, mit seinem Barockaltar.

Ein Umzug in unsere Stadt im Grünen, lohnt sich immer.

Die Grundschule, die Kindertagesstätte, Supermarkt sowie  Allgemeinmediziner, Zahnarzt u.a. befinden sich im Ort.

Die Städte Stendal und Tangermünde liegen in der Nähe und bieten weitere Einkaufsmöglichkeiten und medizinische Versorgung.

Das Grundstück ist unerschlossen.

Gebote mit Angabe der beabsichtigten Nutzung können an die folgende Anschrift gesendet werden:

 

Stadt Arneburg

über: Verbandsgemeinde Arneburg- Goldbeck

Zentrale Dienste/Gebot Sandauer Straße 8

An der Zuckerfabrik 1

39596 Goldbeck

 

Für die Besichtigung des Grundstückes, vereinbaren Sie bitte mit dem Frau Lindau – Verbandsgemeinde Arneburg- Goldbeck (Tel. 039388/ 971-41) einen Termin.

 

Grundstücke in 39596 Goldbeck zu verkaufen
Die Gemeinde Goldbeck beabsichtigt die bebauten Grundstücke – Alte Dorfstraße 5 und 5 a in
Goldbeck zu veräußern.


Gemarkung Goldbeck – Flur 1, Flurstück 256, Grundstücksgröße: 3.196 m²
Gemarkung Goldbeck – Flur 1, Flurstück 257, Grundstücksgröße: 255 m²


Mindestgebot für beide Grundstücke zusammen: 268.000,00€

Die Verkehrswertermittlungen für die Grundstücke liegen vor.
Lage:
Die Gemeinde Goldbeck ist Mitgliedsgemeinde der Verbandsgemeinde Arneburg-Goldbeck am
Rande der Altmark im Landkreis Stendal.
Eine neu errichtete Grundschule, Sekundarschule, Kindertagesstätte, Supermarkt sowie ein
Allgemeinmediziner und ein Zahnarzt befinden sich im Ort. Anbindung durch Bahnhof. Banken,
Fleischerei, Tierarzt, Bäcker, KFz Werkstatt, Gärtnerei, Blumenladen mit Hermesshop,
Veranstaltungshalle, Frisöre, Fußpflege, FFW, diverse Vereine sind weitere Annehmlichkeiten.
Die Städte Stendal, Osterburg und Werben liegen in der Nähe und bieten weitere
Einkaufsmöglichkeiten und medizinische Versorgung.

Interessiert? Dann bitte schriftliches Gebot an:
Gemeinde Goldbeck
Frau Lindau
über: Verbandsgemeinde Arneburg- Goldbeck
An der Zuckerfabrik 1
39596 Goldbeck

Für die Besichtigung des Grundstückes vereinbaren Sie bitte mit Frau Lindau – Verbandsgemeinde
Arneburg-Goldbeck (Tel. 039388/97141) einen Termin.

 

Grundstück in 39615 Hansestadt Werben OT Berge zu
verkaufen
Die Hansestadt Werben beabsichtigt das bebaute Grundstück Akazienweg 6 in der Hansestadt
Werben, OT Berge – Flurstück 42/5, Flur 4, Gemarkung Berge zu verkaufen.


Grundstücksgröße: 6.700 m2
6 Wohneinheiten – davon 2 vermietet


Teilfläche Garten mit jährlicher Kündigungsfrist verpachtet
Wohnfläche ca. 380 m2
unsaniert
Baujahr ca. 1912
ein Teil eines Teiches ist auf dem Grundstück vorhanden


Lage:
Die Hansestadt Werben (Elbe) ist Mitgliedsgemeinde der Verbandsgemeinde Arneburg-Goldbeck am
Rande der Altmark im Landkreis Stendal.
Die Kindertagesstätte „Storchennest“ befindet sich in der Hansestadt Werben.
Die nächste Grundschule befindet sich in Iden (ca. 9 km) und Arneburg (ca. 21 km), ein
Allgemeinmediziner praktiziert tageweise in der Hansestadt Werben.
Die Hansestädte Stendal, Osterburg und Havelberg (ca. 9 km) liegen in der Nähe und bieten
Einkaufsmöglichkeiten und zusätzliche medizinische Versorgung.
Die Nähe zur Elbe und die fast unberührte Natur bilden eine idyllische Landschaft, die den
Beobachter dazu einladen auf den Wegen durch dieses Gebiet die Ruhe zu genießen.

Gebote mit Angabe der beabsichtigten Nutzung können bis zum 20.01.2023 in verschlossenem
Umschlag an die folgende Anschrift gesendet werden:
Hansestadt Werben
Verbandsgemeinde Arneburg- Goldbeck
Zentrale Dienste/Gebot Akazienweg 6
An der Zuckerfabrik 1
39596 Goldbeck

-bitte nicht öffnen-


Für die Besichtigung des Grundstückes vereinbaren Sie bitte mit Frau Lindau – Verbandsgemeinde

Arneburg-Goldbeck (Tel. 039388/97141) einen Termin.