in der Verbandsgemeinde Arneburg-Goldbeck

Die Verbandsgemeinde Arneburg-Goldbeck liegt mit ihren 8 Mitgliedsgemeinden in der Altmark im Norden von Sachsen-Anhalt. Sie ist aus der ehemaligen Verwaltungsgemeinschaft Arneburg-Goldbeck hervorgegangen und erstreckt sich auf einer Fläche von etwa 304 km². Hier leben aktuell ungefähr 9.000 Menschen.

Zur Verbandsgemeinde gehören die Stadt Arneburg, die Hansestadt Werben (Elbe), sowie die Gemeinden Eichstedt (Altmark), Goldbeck, Hassel, Hohenberg-Krusemark, Iden, und Rochau.

Die naturnahe Kulturlandschaft übt mit ihrer vielfältigen Mischung aus Wäldern, Feldern und Wiesen einen besonderen Reiz auf hier Lebende sowie Gäste aus. Gut ausgebaute Radwanderwege, Naturschutzgebiete und ein ausgewiesenes Reitwegenetz bieten viele Freizeitmöglichkeiten.

Für einen angenehmen und zugleich erholsamen, sowie erlebnisreichen Aufenthalt in den Gemeinden der Verbandsgemeinde sorgen eine Vielzahl von örtlichen Zimmervermietungen, Reiterhöfen, sowie Hotels. Ob mit dem Fahrrad, auf dem Rücken eines Pferdes, in einer Kutsche oder bei vielfältiger sportlicher Betätigung, für Abwechslung ist gesorgt.

Im Jahr 2004 lief nach über einjähriger Bauzeit das Zellstoffwerk auf dem Industrie- und Gewerbepark Altmark an. Eines der bis dahin größten Bauvorhaben in der Bundesrepublik. Am 20.04.2005 kam es zum Spatenstich für die Papierfabrik, deren Bau nur wenige hundert Meter vom Zellstoffwerk entfernt erfolgte.

Neuigkeiten

Die Kitas und Horte der Verbandsgemeinde Arneburg-Goldbeck haben im Zeitraum von 01.08.2020 bis 26.08.2020 zu folgenden Zeiten geöffnet: ...

Sehr geehrte Fährgäste, bitte beachten Sie folgende Mitteilung im Anhang.

Liebe Einwohnerinnen und Einwohner, ab dem 17.07.2020 gilt im Landkreis Stendal die Waldbrandgefahrenstufe 2 bis auf Widerruf. Waldbrandgefahrenstuf...

In der Zeit vom 16.07. bis voraussichtlich 28.08 kommt es zur Gesamtsperrung der L 14 zwischen OA Hindenburg u. Kreisverkehr L 14/ K 1062 bei...

Die Verbandsgemeinde Arneburg-Goldbeck stellt interessierten Besuchern dieser Seite einen interaktiven "Stadtplan" zur Verfügung. Diesen erreichen Sie über die nachfolgende Grafik.

Neuigkeiten

Die Kitas und Horte der Verbandsgemeinde Arneburg-Goldbeck haben im Zeitraum von 01.08.2020 bis 26.08.2020 zu folgenden Zeiten geöffnet: ...

Sehr geehrte Fährgäste, bitte beachten Sie folgende Mitteilung im Anhang.

Liebe Einwohnerinnen und Einwohner, ab dem 17.07.2020 gilt im Landkreis Stendal die Waldbrandgefahrenstufe 2 bis auf Widerruf. Waldbrandgefahrenstuf...

In der Zeit vom 16.07. bis voraussichtlich 28.08 kommt es zur Gesamtsperrung der L 14 zwischen OA Hindenburg u. Kreisverkehr L 14/ K 1062 bei...

Information zur Benutzung von Altkleidercontainern in der Verbandsgemeinde Arneburg-Goldbeck Liebe Einwohnerinnen und Einwohner der Verbandsgemeinde...

- Aktualisierung 10.07.2020 - Mit heutigem Datum liegt die beantragte Ausnahmegenehmigung des Landkreises zum Hort Goldbeck vor. Dementsprechend kann...

Gesucht werden Menschen, die anpacken, aufbauen und bewegen. Engagierte Personen, Vereine und Institutionen mit Projekten, Ideen und Aktivitäten zum...

Ein einfaches Formular ausfüllen und dabei sein: Unternehmen können sich bis zum 10. September 2020 bewerben Unternehmen der Altmark sind aufgerufen,...

Der mögliche Förderbetrag liegt zwischen mindestens 2.000 und maximal 8.000 Euro. Interessenbekundungen sind von 24. Juni 2020 bis 12. Juli 2020 über...

Am Freitag startet in Arneburg die Corona-Bühne. Damit enden gemäß dem Veranstalter "Monate der kulturellen Verwahrlosung und Vernachlässigung...". ...

Die Bundesregierung hat ein branchenübergreifendes Hilfsprogramm mit einem Volumen von 25 Milliarden Euro aufgelegt. Ab dem 10. Juli 2020 können...

Eine Übersicht der aktuell verfügbaren kommunalen Mietwohnungen in der Verbandsgemeinde finden Sie immer in unserem monatlichen erscheinenden...

https://www.arneburg-goldbeck.de/leben_wohnen/grundstuecke_und_immobilien/ Leerstehende Immobilien und ungenutzte Brachobjekte gehören mittlerweile...

Zum Ende des Jahres müssen alle Funkgeräte des Typs Sepura SRH 3900 der Freiwilligen Feuerwehren durch neue Geräte ersetzt werden. Grund dafür ist die...

Im Rahmen eines Kooperationsprojektes mit dem Innovations- und Gründerzentru,m  BIC Altmark und weiteren Kommunen des Landkreises Stendal wurden die...

Storchenkamera Iden

Seit Juni 2016 stellt die Gemeinde Iden am Turm der Freiwilligen Feuerwehr eine sogenannte Outdoorkamera bereit, mit deren Hilfe interessierte Besucher einen Blick in das nahe gelegene Storchennest werfen können. Die Kamera können Sie über den nachfolgenden Link erreichen. Diese ist derzeit nach einem technischen Defekt noch nicht exakt ausgerichtet. Sobald die Justierung auf das Nest erfolgt ist, werden auch die unschönen Bereichsmaske, zur Unkenntlichmachung privater Bereiche im Hintergrund angepasst. Wir bitten um Verständnis.

Um einen Blick durch die Kamera zu werfen, ist die Anmeldung mit einem Gastkonto erforderlich. Die Anmeldedaten lauten für Benutzername Gastzugang und Kennwort Storch.

Storchenkamera