Suche

Pressemitteilung des Wasserverbandes Stendal-Osterburg zur Baumaßnahme in Jarchau

Durch ein vom Wasserverband Stendal-Osterburg beauftragtes Tiefbauunternehmen wird ab dem
22.08.2023, 09:00 Uhr in Stendal, Ortsteil Jarchau ein Bauvorhaben zum Neubau der
Schmutzwasserkanalisation und der Trinkwasserleitung in nachfolgenden Straßenbereichen
umgesetzt:

  • Jarchauer Dorfstraße,
  • Kirchstege,
  • Holzstege,
  • Schmiedestege,
  • Bauernstraße

Die Kanal- und Leitungsbauarbeiten werden dazu unter Vollsperrung des Durchgangsverkehrs im
Kreuzungsbereich Jarchauer Dorfstraße/Kirchstege begonnen und in Richtung Dorfende (Richtung
Baumgarten) ausgeführt. In mehreren Teilbauabschnitten werden in den betreffenden weiteren o.g.
Straßenabschnitten nach einander die Kanal- und Leitungsbauarbeiten realisiert.
Für die Kanal- und Leitungsbauarbeiten im Bereich der Jarchauer Dorfstraße wird eine überörtliche
Umleitungsstrecke für den dann gesperrten Durchgangsverkehr in Richtung Baumgarten und
Eichstedt eingerichtet. Die Umleitung führt über die L 16, die K 1062 nach Rindtorf und von dort über
die Gemeindestraße nach Baumgarten und Eichstedt.
Die Müll- und Abfallentsorgung wird über die Bauzeit in den betreffenden Straßenzügen durch die
Einrichtung von Sammelplätzen gewährleistet. Die Müll- und Abfallbehälter der Anlieger werden
durch das beauftragte Tiefbauunternehmen zu den Sammelplätzen transportiert und nach der
Entleerung durch den Entsorger wieder zu den Anliegern zurückgebracht.
Im Rahmen einer Einwohnerversammlung wurden die Grundstückseigentümer der betroffenen
Straßenzüge bereits am 15.08.2023 über das geplante Bauvorhaben informiert.
Das gesamte Bauvorhaben soll bis zum Ende des Monats März im Jahr 2024 abgeschlossen werden.