Stellenausschreibungen

Verwaltungsfachangestellter (m/w/d) Fachrichtung Kommunalverwaltung.

Die Verbandsgemeinde Arneburg-Goldbeck sucht zum 01.08.2021 eine/einen Auszubildende/n. Einsendeschluss ist der 31.10.2020

 

Ablauf der Ausbildung:

Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre und besteht aus praktischen und theoretischen Ausbildungsabschnitten (duales System). Neben der praktischen Ausbildung in den Fachbereichen der Verbandsgemeinde Arneburg-Goldbeck, werden die fachlichen und methodischen Kenntnisse durch das Berufsschulzentrum des Landkreises Stendal in Stendal vermittelt und durch das Studieninstitut für kommunale Verwaltung Sachsen Anhalt e.V. in Magdeburg ergänzt.

Wir erwarten von Ihnen: *

      1.Fachliche Voraussetzungen

  • Schulabschluss - mindestens einen guten Realschulabschluss insbesondere in Deutsch und Mathematik
  • gute Allgemeinbildung
  • gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen

     2. Persönliche Voraussetzungen

  • Motivation sowie Lern- und Leistungsbereitschaft
  • Zuverlässigkeit und Zielstrebigkeit
  • großes Verantwortungsbewusstsein
  • Kommunikationsfähigkeit und freundliches Auftreten
  • Auffassungsgabe
  • Organisationsfähigkeit und Flexibilität
  • sicherer Umgang mit Computern
  • Interesse an wirtschaftlichen und rechtlichen Themen

Wir bieten Ihnen:

Wir bieten Ihnen vielseitige, interessante und abwechslungsreiche Tätigkeiten in den Verwaltungsämtern der Verbandsgemeinde in Goldbeck und Arneburg sowie dem Infrastrukturbetrieb der Stadt Arneburg. Insbesondere die Anwendung von Gesetzen und der wertschätzende Umgang mit Bürgern werden Bestandteil der Ausbildung sein. Die tarifliche Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Auszubildenden des öffentlichen Dienstes.

Sollten Sie noch Fragen haben, steht Ihnen das Personalamt, Frau K. Stamm, Tel. 039388 / 971-40, gern zur Verfügung. 

Die Verbandsgemeinde Arneburg-Goldbeck setzt sich für die berufliche Gleichstellung ein. Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte oder ihnen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden nach Maßgabe das SGB IX bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt. Nachweise hierfür sind den Bewerbungsunterlagen beizufügen.

Kosten, welche Ihnen im Rahmen des Bewerbungs- und Auswahlverfahrens entstehen, werden nicht übernommen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? 

Dann freuen wir uns auf ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung. Diese richten Sie bitte mit tabellarischem Lebenslauf, Kopie der letzten 2 Schulzeugnisse und Beurteilungen bis zum 31.10.2020 an

                    Verbandsgemeinde Arneburg-Goldbeck

                    Personalamt

                    Kennung „Ausbildung“

                    An der Zuckerfabrik 1

                    39596 Goldbeck.

Die Bewerbungsunterlagen werden nach dem Abschluss des Auswahlverfahrens für einen Zeitraum von zwei Monaten in der Verbandsgemeinde Arneburg-Goldbeck zur Abholung aufbewahrt. Bewerbungsunterlagen mit frankiertem Rückumschlag werden dem Bewerber zurückgesandt,anderenfalls werden diese 2 Monate nach dem Abschluss des Auswahlverfahrens nach den Datenschutzrichtlinien vernichtet.

René Schernikau

*) Keine abschließende Aufzählung, es werden nur die wesentlichsten Voraussetzungen genannt.

 

 

 

Keine Nachrichten verfügbar.