Suche

Ukraine – Corona – Update des Landkreises Stendal

Mit Stand 05.05.2022, 8:00 Uhr sind im Landkreis Stendal

  • 890 ukrainische Kriegsflüchtlinge angekommen;
  • darunter 126 Kinder im Alter von 0 bis 6 Jahren und
  • 248 Kinder im Alter von 6 bis 18 Jahren (dav. 9 unbegleitete minderjährige im Alter ab 16).
  • Von den 890 Personen sind 750 registriert und 304 Personen verfügen über eine Aufenthalts-
    erlaubnis.

Arbeitgeberbörse für Geflüchtete aus der Ukraine – Arbeitsangebote im Landkreis Stendal
Am 12.05.2022 findet von 14:00 – 17:00 Uhr in den Räumlichkeiten der Arbeitsagentur in Stendal

(Stadtseeallee 71, 39576 Stendal) eine Arbeitgeberbörse für regionale Unternehmen und arbeit-
suchende geflüchtete Menschen aus der Ukraine statt.

Sie wird gemeinsam von der Agentur für Arbeit Magdeburg, dem Jobcenter Stendal und dem
Landkreis Stendal veranstaltet.
Die Besucher können sich über die Anforderungen und Beschäftigungsmöglichmöglichkeiten der ausstellenden Unternehmen informieren und die Gelegenheit nutzen sich persönlich vorzustel-
len. Neben Fragen zur Arbeitsvermittlung können viele regelmäßig an die Ausländerbehörde ge-
stellte Fragen, zum Beispiel zum Wohnen, zur Schule und Kita oder zu rechtlichen Angelegenhei-
ten vor Ort gestellt werden. Der Landkreis wird dafür mit einem eigenen Stand an der Veranstal-
tung teilnehmen.

Wo können sich Unternehmen informieren und freie Stellen, auch für Geflüchtete aus der Uk-
raine, melden?

Hier unterstützt und berät der gemeinsame Arbeitgeber-Service der Arbeitsagentur des Jobcen-
ters. Dieser ist erreichbar über:

  • die persönliche Ansprechpartnerin/ den persönlichen Ansprechpartner
  • die kostenfreie Hotline 0800 4 5555 202

So erreichen Geflüchtete die Arbeitsagentur – auch auf Ukrainisch oder Russisch
Geflüchtete die sich beraten lassen möchten, wenn Sie eine Arbeit suchen oder eine Ausbildung in

Deutschland machen möchten, können eine dafür eingerichtete Hotline nutzen. Dort erreichen sie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Agentur für Arbeit, die Ukrainisch oder Russisch sprechen: 0911-178-7915
Montag bis Donnerstag: 8 – 16 Uhr
Freitag: 8 – 13 Uhr

Für Auskünfte in deutscher Sprache stehen weiterhin die Servicerufnummer 0800 4 555500 oder die Ar-
beitsagentur in Stendal zur Verfügung.

Sachstand: Schulen und Kitas

Mit Stand 28.04.2022 werden laut Statistik des Landesschulamtes des Landes Sachsen-Anhalt 35 Schüle-
rinnen und Schüler bereits unterrichtet.

Die Einrichtung der Willkommensklassen ist von vielen Faktoren abhängig, die einer gemeinsamen Herangehensweise zwischen Schulträger, Schule und Landesschulamt /Bildungsministerium bedarf. Derzeit ist geplant, für den Primarbereich eine und eine ab Klassenstufe 5 in Stendal einzurichten. Konkret ist das aber nur möglich, wenn durch das Land Sachsen-Anhalt Lehrkräfte zur Verfügung gestellt werden können. Derzeit war das für den Landkreis Stendal noch nicht möglich.

Für ein Kind wurde ein Platz in einer Kindertagessstätte in Anspruch genommen. Der Bedarf einen Kin-
dergartenplatz in Anspruch nehmen zu wollen ist momentan noch nicht sehr hoch.

Die Bedarfsmeldungen müssen grundsätzlich über das Elternportal KIVAN erfolgen
www.landkreis-stendal.de/de/lksdl-elternportal.html

Voraussetzung ist die vorherige Anmeldung im Einwohnermeldeamt des jeweiligen Wohnortes. Bei Prob-
lemen mit der Anmeldung im Online-Portal unterstützt das Jugendamt gerne:

  • per E-Mail an kitaplatz@landkreis-stendal.de,
  • telefonisch unter 03931- 607202
    Sachstand Notunterkünfte:
  • NU ehm. Frauenklinik Stand 05.05.2022 – 82 Personen (max. Auslastung: 120 Personen)
  • Sporthalle im Berufsschulzentrum wurde vorerst zurück gebaut und für den Schul- und Vereins-
    sport freigegeben

Sollten die Plätze kurzfristig gebraucht werden, lässt sich die Halle schnell wieder als zweite Not-
unterkunft herrichten.

Sachstand Wohnungsunterbringung: Anmietungen durch den Landkreis

Aktuell haben 281 ukrainische Kriegsflüchtlinge 79 (56 SDL, 12 Tgh., 11 Obg.) vom Landkreis Stendal ange-
mietete Wohnungen bezogen.

Darüber hinaus sind weitere Wohnungen gerade in der Vorbereitung zur Anmietung durch den Landkreis
Stendal.

Gemeinsam mit dem Landkreis hatten Gemeinden, Unternehmen und Ehrenamtliche von Beginn an die
Bereitschaft signalisiert, Menschen aus der Ukraine in Wohnraum unterzubringen und ihnen damit ein
kleines Stück Sicherheit wiederzugeben.
Es gibt zu Beginn einer solchen Situation immer eine gewisse Chaosphase. Und sicher ist nicht alles perfekt.
Der wichtigste Erfolg des Hand in Hand Arbeitens ist, dass bis heute keine Sporthalle als Notunterkunft in
Betrieb genommen werden musste.

Sozialarbeiter
Adresse: Albrecht-Dürer Str. 68, 39576 Stendal
Frau Natalie Schmidt / Frau Vanessa Dahrendorff
Tel: 015174497067 Tel: 0151 54351725
Sprechzeiten:
Montag bis Donnerstag 10:00-12:00 Uhr und 14:00-16:00 Uhr
Freitag 10:00-12:00 Uhr
und nach tel. Vereinbarung
Adresse: Ernst-Thälmann Str. 10, Zimmer 206, 39606 Osterburg
Frau Elisabeth Seyer / Frau Vanessa Dahrendorff
Tel: 0152 54760066 Tel: 0151 54351725
Sprechzeiten:
Dienstag und Donnerstag 10:00-12:00 Uhr und 14:00-16:00 Uhr
und nach tel. Vereinbarung
Adresse: Neustädter Ring 37, 39517 Tangerhütte
Herr Hendrik Albrecht
Tel: 0173 8091171
Sprechzeiten:
Montag und Mittwoch 10:00-12:00 Uhr und 14:00-16:00 Uhr
Freitag 10:00-12:00 Uhr
und nach tel. Vereinbarung
Kleiderkammer

Der Landkreis hat mit Unterstützung Ehrenamtlicher über die Freiwilligen-Agentur am 20. April 2022 ge-
öffnet und wird gut angenommen.

Adresse und Öffnungszeiten Kleiderkammer
Montag | Mittwoch | Freitag: 15:00 bis 17:00 Uhr
Spendenlager Stendal, Langer Weg 8
Während der Öffnungszeiten sind nach Möglichkeit immer zwei Sprachmittler:innen vor Ort.
Online: www.landkreis-stendal.de/de/kleiderkammer-ukraine-hilfe.html


Kurzinfo – Corona, Stand: 05.05.2022

Die Corona-Lage im Landkreis Stendal ist weiterhin diffus. Die Inzidenz liegt bei 393 und ist in den letzten
Tagen wiederum gesunken. Intensivbetten sind in den im Landkreis befindlichen Krankenhäusern nicht
belegt.

Die Entwicklung der Corona-Lage im Landkreis Stendal wird unter https://www.landkreis-sten-
dal.de/de/coronalage.html aktualisiert.

Wie weiter mit dem Impfzentrum
Das Impfzentrum im Berufsbildungswerk wird zum Feierabend des 27. April 2022 geschlossen.
Ab dem 07.06.2022 werden Dienstags und Donnerstags Impfungen in neuen Räumen der ehemaligen
Frauenklinik in der Bahnhofstraße angeboten.
Montag, Mittwoch, und Freitag steht das mobile Impfteam für Impfungen in Pflegeeinrichtungen zur
Verfügung.

Das neue Impfzentrum ist so ausgerichtet, dass bei eventuell steigendem Bedarf täglich bis zu 200 Imp-
fungen durchgeführt werden können.

Der Personalbestand des Impfzentrums wurde von ursprünglich 21 MitarbeiterInnen bereits auf 13 ge-
senkt. Ab 1. Juni werden noch 8 MitarbeiterInnen im Impfzentrum tätig sein.

Aktuelle Quarantäneregelungen
RKI – Coronavirus SARS-CoV-2 – Empfehlungen zu Isolierung und Quarantäne bei SARS-CoV-2-Infektion
und -Exposition, Stand 2.5.2022

Aktuelle Regularien werden seit dem 02.05.2022 im Landkreis nach den neuen Zeiträumen und Empfeh-
lungen umgesetzt.

Im Wesentlichen heißt das für die Allgemeinbevölkerung 5 Tage Isolierung für Infizierte, die sich bitte bei
entsprechender Krankheitssymptomatik eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung beim Hausarzt holen und
die dringliche Empfehlung zur Kontaktreduktion der engen Kontaktpersonen von Infizierten.
Wie lange arbeiten Teststationen noch?
Die aktuelle Coronavirus-Testverordnung – TestV ist zunächst gültig bis zum 30.06.2022. Ob Testzentren
vorher den Betrieb einstellen werden, ist aktuell nicht absehbar.
Einrichtungsbezogene Impfpflicht

  • Meldungen zur Einrichtungsbezogenen Impfpflicht: 439
  • Stand hinsichtlich der Bearbeitung
    Regelmäßiger Austausch mit dem MS; den anderen Gesundheitsbehörden des Landes sowie dem
    Softwarebetreiber. Die Musterschreiben des MS sind noch in Bearbeitung und stehen noch nicht
    vollständig zur Verfügung.
    Da das Aussprechen von Arbeits-/Betretungsverboten nach einem konkreten Ablaufschema im
    Rahmen der gesetzlichen Regelungen intensiv und Ermessenfehlerfrei zu prüfen ist, wird dieses
    Verfahren noch längere Zeit in Anspruch nehmen.