Suche

Verkehrsbeeinträchtigung durch Bundeswehr

Im Norden Sachsen-Anhalts kommt es aufgrund der Übung „Wettiner Schwert“ der
Panzergrenadierbrigade 37 „Freistaat Sachsen“ in dieser Woche und im Schwerpunkt am
18.-/26.-27.03.2024 zu verstärktem Aufkommen militärischer Fahrzeuge auf öffentlichen
Straßen. Es handelt sich dabei vor allem um den Raum des Truppenübungsplatzes Klietz
und um den Raum des Truppenübungsplatzes Altmark.

An der Übung nehmen mehrere hundert Ketten- sowie Radfahrzeuge teil. Die Panzergrenadierbrigade 37 „Freistaat Sachsen“ stellt den deutschen Gefechtsverband für die Eingreiftruppe der NATO (NATO
Response Force – NRF) für die Jahre 2022-2024.

Wir bitten Verkehrsteilnehmende um besondere Vorsicht. Gleichzeitig sollten möglichst große Abstände zu den Fahrzeuggruppen eingehalten und nicht zwischen die einzelnen Fahrzeuge gefahren
werden.